Batman v Superman (2016) – Nicht gesehen? Nichts versäumt !

Der Film Batman v Superman: Dawn of Justice kam im März 2016 raus; ich sahn ihn eher zufälllig gestern Abend zum ersten Mal und muss sagen ich hatte bis dahin wirklich nichts versäumt. Nicht dass ich das schon vorher irgendwie geahnt hätte. Schließlich wartete ich, nachdem ich kein besonderer Fan dieser beiden Comichelden bin und die Filmreviews eher mau waren, so lange bis der Film irgendwann im Fernsehen auftauchen würde anstatt mir gleich bei Erscheinen ein Ticket zu kaufen. Nachdem ich in letzter Zeit einige glühende Reviews echt guter Filme und Serien veröffentlichte, wird es auch wiedermal Zeit über ein nicht ganz so Positives Filmererlebnis zu schreiben.… Weiterlesen Batman v Superman (2016) – Nicht gesehen? Nichts versäumt !

The Crown Staffel 1 – pietätvolle Spekulationen über das Privatleben von Queen Elisabeth II

Nachdem die Umfrage unter meinen Bloglesern ergab dass The Crown die nächste Serie sein sollte die ich mir ansehe, folgte ich dem Auftrag und sah mir die derzeit verfügbare Staffel 1 auf Netflix an. Ich hätte die Serie sicher auch angesehen wenn die Umfrage etwas anderes ergeben hätte, aber wahrscheinlich erst später dieses Jahr. Auf meiner geistigen Liste war sie jedenfalls schon länger, da ich eine begeisterte Anglistin bin und schon immer etwas über hatte für britische Historienfilme und –serien. Perfekt wenn sie dann noch quasi biografisch sind und das Leben real existierender Personen nachzeichnen, über die wir im Normalfall nur sehr wenig private Informationen erhalten, bzw. sehr viele Gerüchte und pseudorealistische Gerüchte über sie in die Welt gesetzt werden, weil sie selbst sich wenig bis garnicht darüber in der Öffentlichkeit äußern.… Weiterlesen The Crown Staffel 1 – pietätvolle Spekulationen über das Privatleben von Queen Elisabeth II

La La Land (2016) – einfach genial oder genial daneben ?

Ich liebe Musicals, habe in meinem bisherigen Leben schon viele auf der Bühne und der Leinwand gesehen und bin sozusagen mit dieser Kunstform aufgewachsen, da mein Vater für ein bekanntes Wiener Musicaltheater arbeitete. Trotzdem läßt mich La La Land irgendwie zwiegespalten und ratlos zurück. Anhand des Trailers traute ich mir noch garkeine Gefühlsregung zu, da ich den nicht so besonders bahnbrechend fand. Als ich aus allen Ecken hörte und las wie genial der Film sei und er ja auch für einige Oscars nominiert wurde, beschloss ich ihn doch noch anzusehen. Nach Ende des Films konnte ich mich dann einfach nicht entscheiden ob dieser nun genial, innovativ und einzigartig ist oder ein ambitionierter aber nicht ganz stimmiger Hybrid mehrerer Genres verpackt in einen modernen Musikfilm.

Um darüber zu sinnieren warum das so ist, muss ich an einigen Stellen etwas mehr ins Detail gehen, daher großer Spoiler-Alarm, falls jemand den Film noch nicht gesehen haben sollte.… Weiterlesen La La Land (2016) – einfach genial oder genial daneben ?