Torchwood 1.4 One Rule – Review des Hörspiels von Big Finish

Haben Sie Cardiff schon bei Nacht gesehen? (milde Spoiler)

Für den Genuß dieses Hörspiel ist ein wenig Vorinformation über die Torchwood TV-Serie notwendig. Eine kurze Zusammenfassung findet ihr hier.

Autor

Joseph Lidster

Regie

Barnaby Edwards

Cast

Tracy Ann Obermann (Yvonne Hartmann),Gareth Armstrong (Barry Jackson), Rebecca Lacey (Helen Evans), Dan Starkey (Ross Bevan), Catrin Stewart (Meredith Bevan)

Setting

Die Handlung findet in einem Zeitraum statt in dem Torchwood 1 (in einem Gebäude an der Canary Wharf, London) noch existiert. Also noch vor den Doctor Who Folgen Army of Ghosts und  Doomsday und vor Beginn der Torchwood TV-Serie. Ort der Handlung ist durchgehend Cardiff. Die meisten Szenen spielen sich in der Nacht ab.

One Rule ist bisher das einzige Hörspiel in dem keiner der Hauptcharaktere aus der TV- Serie  eine Rolle spielt.Yvonne Hartman  ist Leiterin von Torchwood 1 in London.

Plot

Yvonne Hartmann zieht es nach Cardiff, da sie auf der Suche nach einem Aliengerät ist, das sich bei Torchwood 3 befindet. Doch dann wird der Bürgermeister von Cardiff ermordet und Hartman ohne ihre Absicht in diese Geschichte mit hineingezogen.

 Auf die Hilfe durch Torchwood 3 möchte sie nicht zurück greifen, sondern den Fall alleine lösen. Nebencharaktere sind u.a. die Politiker Helen Evans und Barry Jackson, welche vor allem durch ihre internen Diskussionen und Geplänkel auffallen. In die Lokalpolitik möchte Hartmann  sich eigentlich nicht einmischen, kommt aber nicht umhin sich auch damit zu beschäftigen, da ein blutrünstiges Alien in den Straßen von Cardiff unterwegs ist und nun auch mögliche Nachfolger für den Bürgermeisterposten umbringt.

Wir erfahren auch,  dass Yvonne Hartmann, und damit wohl auch Torchwood 1 in London, schon von den Tätigkeiten des Committees wußte bevor die Torchwood TV Serie überhaupt erst anfing. Am Ende gibt es auch wieder eine Verbindung zwischen Killeralien und dem in der ersten Folge der Hörspiele eingeführten Alienorganisation The Committee.

Pro

Tracy Ann Oberman gefällt mir sehr gut in der Rolle der durchsetzungsfähigen und leicht arroganten hands-on Ermittlerin. Sie trägt den Großteil der Handlung und tut das auch sehr überzeugend. Nach anfänglicher Skepsis muss sich ich sagen, dass die Idee ein Hörspiel ohne die übliche Torchwood Crew zu machen recht gut funktioniert.

Es gibt viele kleine Anspielungen auf die Machenschaften mancher Lokalpolitiker in der Provinz und deren Machtspiele untereinander. Außerdem wird das Nightlife von Cardiff, speziell die dunkleren Ecken der Clubs und Pubs, sehr anschaulich geschildert. Beides verleiht der Geschichte eine große Portion Realismus.Wer schon einmal in Cardiff war kann sich freuen einige Schauplätze  wieder zu erkennen, wie z.B das chinesische all-you-can-eat  Restaurant.

cardiff-london_045

 Foto markinator01: Cardiff, Fußgängerzone, Oktober 2015

Contra

Die Geschichte braucht anfangs etwas Zeit um in die Gänge zu kommen. Mir war die Erklärung warum Hartmann nicht mit Torchwood 3 zusammenarbeitet ( Motto: weil ich denen halt nicht übern Weg traue) etwas  zu schwammig.

 Die neue Alienart ist wieder typisches Torchwood Alien und nicht wirklich sehr originell. Obwohl ich sagen muss dass einige Szenen schon gruselig sind.Außerdem wird in  diesem Hörspiel klar, dass der in 1.1 The Conspiracy angedeutete Storyarc mit dem mysteriösen Committee ziemlich im Eimer ist. Es wird immer was angedeutet aber kaum neue Erkenntnisse gewonnen.

Fazit

Ein unterhaltsames stand-alone Hörspiel mit Yvonne Hartmann, das mir den Charakter näherbrachte und Spaß bei Hören gemacht hat. Ist aber sicher nicht für alle Hörer geeignet, da ein großer Teil des Hörvergnügens darauf aufbaut, dass Assoziationen zu Plätzen  in Cardiff frei werden sollen, im positiven wie im negativen Sinne.

Wer nicht viel über Cardiff weiß bzw. noch  nicht dort war oder keinen Lust verspürt jemals dort hin zu fahren, wird entsprechend weniger mit der Geschichte anfangen können. Die Schilderung der nicht so rosigen Verfassung mancher Stadteinwohner und Handlungsorte könnte einige sogar verschrecken. An dieser Stelle kann ich aber schon mal Entwarnung ng geben. Cardiff ist eine schöne Stadt, die aber eben ihre seltsamen Ecken birgt, so wie jede andere größere Stadt auch.

Ich vergebe für diese Hörspiel daher ein Glas Whiskey, eine Portion gebratene Nudeln und  3 von 4 Krokis

cropped-kroki.jpg cropped-kroki.jpg cropped-kroki.jpg     3 / 5

Mögt ihr Torchwood oder eher nicht so ? Habt ihr die Hörspiele schon gehört oder möchtet diese ausprobieren ? Was gefällt euch, was nicht ?

Eure Wahrnehmungen, Fragen und Antworten könnt ihr wie immer in den Kommentaren posten.

Über Rückmeldung freue ich mich immer !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s